Kraut des Monats

Kraut des Monats
Jeder Monat steht bei uns unter einem speziellen Kräuter-Motto. So duftet der Juni nach Salbei und der
Dezember nach Zimt. Unsere umfangreiche Speisekarte wird saisonal durch originelle Kreationen mit einem Kräuter-Thema ergänzt. Gerichte mit dem Kraut des Monats finden sie in der aktuellen Wochenkarte.

Januar | Anis

Anis (Pimpinella anisum) ist eine Pflanzenart in der Familie der Doldenblütler. Der Name geht auf das griechische Wort für Dill zurück, mit dem der Anis verwechselt wurde. Anis, ist in Deutschland die Heilpflanze des Jahres 2014.
Mehr zu Anis (PDF)

Februar | Kümmel

Echter Kümmel (Carum carvi), meist einfach Kümmel, regional auch Wiesen-Kümmel oder Gemeiner Kümmel genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Doldenblütler. Das Herkunftsgebiet des Kümmels ist Eurasien. Kümmel ist eines der ältesten Gewürze. Schon in Schriftrollen aus dem alten Ägypten wird Kümmel erwähnt – und diese sind über 3500 Jahre alt.
Mehr zu Kümmel (PDF)

März | Thymian

Thymiane stammen aus der Familie der LippenblütengewaÅNchse. Einige Arten und ihre Sorten sind Heil- und Gewürzpflanzen, am bekanntesten ist der Echte Thymian (Thymus vulgaris). Die Heimatgebiete dieser ausdauernde Halbsträucher oder Sträucher liegen in Afrika, Europa und im gemäßigten Asien. Das Zentrum der Artenvielfalt ist der Mittelmeerraum.
Mehr zu Thymian (PDF)

April | Bärlauch

Der Bärlauch (Allium ursinum), ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium und somit verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch. Die in Europa und Teilen Asiens vor allem in Wäldern verbreitete und häufige, früh im Jahr austreibende Pflanzenart ist ein geschätztes Wildgemüse und wird vielfach gesammelt. Bärlauch wird auch Knoblauchspinat, wilder Knoblauch, Waldknoblauch, Hexenzwiebel, Zigeunerlauch, Ramsen oder Waldherre genannt.
Mehr zu Bärlauch (PDF)

Mai | Rauke

Als Rauke auch Rucola (Eruca vescaria ssp. Sativa) werden verschiedene Pflanzenarten aus der Familie der Kreuzblütengewächse gehandelt. Rucola wird hauptsächlich als Salatpflanze angebaut. Die Senfrauke ist schon seit dem Altertum als Nutzpflanze bekannt. Sie wurde schon von den Germanen gegessen und galt sogar als Potenzmittel.
Mehr zu Rauke (PDF)

Juni | Salbei

Salbei (Salvia) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Der Name (lateinisch salvare ‚heilen‘) bezieht sich aber auch auf den für Küche und Medizin wichtigen Küchenoder Heilsalbei (Salvia officinalis). Die Gattung Salvia ist weltweit verbreitet von tropischen bis in gemäßigte Gebiete. Sie umfasst 800 bis 1100 Arten, davon beispielsweise etwa 84 Arten in China.
Mehr zu Salbei (PDF)

Juli | Basilikum

Das Basilikum (Ocimum basilicum), auch Königskraut genannt, ist eine Gewürzpflanze aus der gleichnamigen Gattung Basilikum. Das 1-jährige Kraut wird heute überall auf der Welt kultiviert. Die verschiedenen Kulturformen unterscheiden sich in Blattfarbe, Größe, Aroma, Wachstumsart und Ansprüchen.
Mehr zu Basilikum (PDF)

August | Lavendel

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler. Die Pflanze findet hauptsächlich Verwendung als Zierpflanze oder zur Gewinnung von Duftstoffen. Die Heimat des Lavendel sind ursprünglich die Küstenregionen des Mittelmeerraums.
Mehr zu Lavendel (PDF)

September | Pfefferminze

Pfefferminze (Mentha piperita) ist eine beliebte Heil- und Gewürzpflanze aus der Gattung der Minzen. Von anderen Minzen unterscheidet sich die Pfefferminze vor allem durch den hohen Menthol- und niedrigen Carvongehalt, bzw. durch den schärferen Geschmack, daher der Name „Pfeffer“minze.
Mehr zu Pfefferminze (PDF)

Oktober | Rosmarin

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ein immergrüner Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütler. Der Name Rosmarin kommt vom lateinischen ros marinus und bedeutet „Tau (ros) des Meeres (marinus)“. Als Begründung wird dazu oft angeführt, dass Rosmarinsträucher an den Küsten des Mittelmeeres wachsen und sich nachts der Tau in ihren Blüten sammle.
Mehr zu Rosmarin (PDF)

November | Chili

Chili (Capsicum) Chilis gehören zur Familie der Paprika und Peperoni. Sie sind die kleinsten Vertreter dieser Familie – und die schärfsten. Die Schärfe variiert je nach Standort. Hitze und Trockenheit begünstigen den Schärfegrad. Die Schärfe von Chilischoten wird mirt der Scoville Skala gemessen. Die Scoville Einheiten zeigen den Capsaicin Gehalt der Früchte und geben so Aufschluss über deren Schärfegrad.
Mehr zu Chili (PDF)

Dezember | Zimt

Der Zimt (Cinnamomum zeylanicum) ist ein Gewürz aus der getrockneten Rinde von Zimtbäumen, das früher sehr teuer und nur den Wohlhabenden vorbehalten war. Beim Zimt denkt man vor allem an die Weihnachtsbäckerei. Doch Zimt ist nicht nur ein leckeres Gewürz zum Backen und Würzen von Süßspeisen, Zimt enthält Stoffe, die gegen Bluthochdruck helfen. Eine Prise Zimt im Kakao, Tee, Joghurt oder im Dessert schützt Gefäße und Herz auf natürliche Weise. Es gibt kaum ein Leiden, das man nicht mit dem Zimt lindern kann. Er senkt zum Beispiel den Blutzucker. Er wird deswegen zur Unterstützung anderer Mittel bei Diabetes angewandt.
Mehr zu Zimt (PDF)