Unser Haus

Unser Haus

„Oifach guat“ in schwäbischer Mundart könnte auf Hochdeutsch auch saisonal, regional und nachhaltig heißen. Ein Motto, das nicht nur in der Küche, sondern im ganzen Haus gelebt wird. In diesem Sinne, mit viel Herzblut und Überzeugung, führt Horst Schmidt und seine Familie den LandZunge Plus Betrieb, das Hotel-Landgasthof KREUZ.
KREUZ Flyer Download (PDF)

Geschichte

Unser Haus früher

Nach den historischen Überlieferungen wurden schon seit 1427 am „Wege Kreuz“ Gäste empfangen. Somit gehört das Hotel-Landgasthof KREUZ zu den ältesten, urkundlich erwähnten Gasthöfen BadenWürttembergs. Im Jahr 1929 erwarb die Familie Bohner den Fürstlichen Waldburg/ Wolfegg´schen Gutshof Mattenhaus „Zum Kreuz“. Die Tochter, Ingeborg Schmidt (geb. Bohner), übernahm den Landgasthof im Jahr 1967 und baute, gemeinsam mit ihrem Mann, das landwirtschaftliche Gebäude, zum Hotel um. Die nächste Generation folgte 2002. Horst Schmidt und seine beiden Schwestern Sandra und Marlies führen seitdem das Familienunternehmen und sorgen für das Wohlbefinden der Gäste.

Team

Familie Schmidt

Das Familientrio: Horst Schmidt, Marlies Fimpel und Sandra Auer wird tatkräftig von einem engagierten Team unterstützt. Über 15 Angestellte arbeiten im Hotel, in der Küche und rund ums Haus. Landgasthof KREUZ ist seit Jahrzenten außerdem ein Ausbildungsbetrieb für Köche und Servicekräfte. Horst Schmidt ist ein engagiertes Mitglied der IHK-Prüfungskommission für den Ausbildungsberuf Koch.