Aktionen

Covid 19 Hygiene- und Sicherheitskonzept

150 CM Abstandsetikette

Diese ist leicht einzuhalten und wird von unserem Team befolgt. An unserer Rezeption ist ein Sicherheits- Hustenschutz angebracht. Im Restaurant und sogar im Biergarten sitzen sie mit 1,5 m Sicherheitsabstand.

Nasen-Mund-Schutz

Unsere Gaststuben sind gemütlich, aber nicht allzu groß, deshalb bestehen wir in den Innenräumen weiterhin auf einer Maskenpflicht. Am Tisch dürfen Sie natürlich Ihr „Mauldäschle“ abnehmen.

Anmelden und registrieren

Unsere Hotelgäste werden beim Check-in, nach der gesetzlichen Meldepflicht, erfasst. Restaurant-Besucher registrieren sich bevor Ihnen der Tisch zugewiesen wird. Dadurch gehen wir sicher, dass Sie sich an einen frisch desinfizierten Tisch setzen. Ihren Meldeschein und Ihren
Registrierungszettel unterschreiben Sie, mit einem desinfiziertem Kugelschreiber.

Handdesinfektion

Am Empfang und in den Waschräumen sind für Sie Händedesinfektions-Stationen angebracht. Diese sind auch in den Arbeitsräumen für unser Team verfügbar und werden fleißig genutzt.

Desinfektion der Kontaktflächen

Wir arbeiten eng mit der Firma Hagleitner zusammen, die für jede Oberfläche das passende Desinfektionsmittel entwickelt hat. Kontaktflächen, wie Türgriffe, Handläufe, Schalter, Kartenleser, werden mehrmals täglich desinfiziert.

Kontaktloses Bezahlen

ist bei uns natürlich jederzeit möglich.

Zimmerreinigung und Desinfektion

Bei der Zimmerreinigung haben wir, zusammen mit der Firma Hagleitner, ein Desinfektionskonzept optimiert. Kontaktflächen werden desinfiziert. Hotelwäsche wird
bei höheren Temperaturen, mit Hygiene-Waschmittel, gewaschen. Unsere Hotelzimmer werden ausgiebig gelüftet.

Sicheres Frühstück

Wir bieten ein Sicheres-Frühstücksbuffet an. Die Lebensmittel, Säfte und Wasser sind portionsweise in Glasbehältern mit Deckel eingepackt. Sie benutzen für Brot, Wurst und Käse eine Einweg-Zange. Kaffee und Tee wird Ihnen an den Tisch serviert. Zum Buffet haben nur die
Personen Zugang, die einen Mundschutz tragen und ihre Hände desinfiziert haben.

Vorbereitung in der Küche und an der Theke

Unser Team wird regelmäßig geschult. In der Küche herrschen strengste Hygiene-Maßnahmen. Mundschutz, Desinfektion der Kontaktflächen und der Hände ist für uns eine Selbstverständlichkeit. „Sauberes“ und „Benutztes“ wird sorgfältig getrennt. Alle Team-Mitglieder achten auch in Ihrer Freizeit auf das Einhalten der Hygiene-Regeln.

Luftaustausch, Luftzirkulation.

Saubere und feuchte Luft verringert nachweislich das Ausbreiten der Viren-Partikel. Unsere Räumlichkeiten werden ausgiebig gelüftet. Eine Leistungsstarke Luftfilteranlage mit HEPA Filter arbeitet rund um die Uhr und filtert Schmutz, Bakterien und Viren Partikel aus der Gaststuben Raumluft. Unsere Abluftsysteme laufen über die Öffnungszeiten hinaus.

Mattenhauser Kräutertage

Kräutertage-Programm 2020

Wir haben für Sie feine Gerichte mit aromatischen Kräutern und essbaren Blüten auf der Speisekarte. Unser Kräutergarten gibt um diese Jahreszeit schon einiges her. Das Küchen-Team kreiert neue, spannende Leckereien aus und mit Kräutern. Ob Sie eine Forelle mit Kräuter-Bouquet, Liebstöckel-Flädle-Suppe, oder ein Rosen-Parfait bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen. In jedem Gericht steckt ein Stück Kochleidenschaft und Liebe drin. Zum Mitnehmen gibt es auch etwas: „Mattenhauser Hausgemachtes“, das sind fruchtige Marmeladen und duftende Kräutersalze, die Sie bei uns kaufen können.
Reservierungen unter: 07524 97570. Speisekarte

An den Sonntagen, jeweils von 12:00–18:00 Uhr, berät Sie in allen Fragen rund um den Kräutergarten der Kräuter-und Heilpflanzenexperte Pater Gerhard vom Brunnenhof Ebenweiler. Dabei können Sie besondere Kräuter und Heilpflanzen aus der Bioland Gärtnerei Liebenau erwerben. Unser „grüner“ Marktstand ist direkt vor unserem Kräutergarten aufgebaut. 

Wir haben für Sie Picknick-Plätze eingerichtet. Sie bringen Ihre Picknickdecke mit und wir liefern den Rest. In Ihrem Picknickkorb finden Sie kleine leckere Happen, auf Wunsch auch gerne vegetarisch. Genießen Sie den Sonnenuntergang mit einem Glas Wein oder mit erfrischende Kräuterlimonade. Für die Kleinen gibt es eine Kinder-Box für € 9,00. Das Picknick kann nur bei gutem Wetter stattfinden. Täglich ab 17:00 Uhr, am Sonntag ganztags. Nur mit Reservierung und Vorbestellung bis 14:00 Uhr am gleichen Tag möglich. Reservierung unter: 07524 97570. Picknick Menü

Der Abend startet in unserem Kräutergarten mit einer fundierten und sehr unterhaltsamen Kräutergartenführung von Pater Gerhard vom Brunnenhof Ebenweiler. Dazu reichen wir einen Kräuter-Aperitif. In einer geselligen Runde genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü mit dem „Kraut des Monats“. Eine Portion Kräuterwissen kombiniert mit feinen Gaumenfreuden machen den Abend zu einem echten Erlebnis! Beginn jeweils um 18:00 Uhr. Nur mit Reservierung möglich. Reservierungen unter: 07524 97570

Erkunden Sie mit allen Sinnen unseren Kräutergarten und holen Sie sich Inspiration und Appetit. Machen Sie einfach vor oder nach dem Essen einen kleinen Spaziergang. Der Kräutergarten befindet sich südlich von unserem Gasthaus und der Weg dorthin ist ausgeschildert. Und nicht vergessen: Tief Luft holen, es duftet herrlich! Besichtigung, ohne Führung, ist jederzeit möglich. Bitte denken Sie daran, ihre vierbeinigen Lieblinge draußen zu lassen. 

Wollten Sie schon immer mal an einer langen Tafel unter dem Blätterdach so richtig schön zu Abend essen? Wir erfüllen Ihnen diesen Traum. Wir verwandeln unsere Hotelwiese in einen Speisessal unter freiem Himmel und servieren Ihnen ein feines Fünf-Gänge-Menü mit einer besonderen Kräuternote. Einen Sonnenuntergang gibt es gratis dazu. Bei Schlechtwetter findet das Dinner in unseren Gaststuben statt. Nur mit Reservierung möglich. Reservierungen unter: 07524 97570. Dinner Menü

Was sind Mattenhauser Kräutertage überhaupt?

Jedes Jahr im Juni finden unsere Mattenhauser Kräutertage statt. Sieben Tage lang kochen wir für Sie feine Gerichte mit aromatischen Kräutern und essbaren Blüten. Über Wochen bereiten wir uns auf dieses Ereignis vor. Wir testen und probieren, um Sie zu erstaunen, zu überraschen oder einfach nur glücklich zu machen. An unseren Kräutertagen können Sie nach Ihrem Geschmack aus unserer speziellen „Kräutertage-Speisekarte“ IHR Kräutergericht auswählen und geniessen. Ein spannendes, abwechslungsreiches Begleitprogramm ergänzt die Gaumenfreuden.

Kräutertage

Mattenhauser Kräuterabend

Kräutergartenführung & Aperitif & 3 Gänge-Kräutermenü

Die „Mattenhauser Kräuterabende“ haben bereits im vorigen Jahren zahlreiche Gäste angelockt. Fundierte und sehr unterhaltsame Kräutergartenführungen von Pater Gerhard machen Lust sich in einer geselligen Runde über Kräutergenuß und mehr zu unterhalten.

Für unser Kräuterabend bereiten wir sorgfältig jeden Monat, von April bis Oktober, ein 3-Gänge Menü mit dem „Kraut des Monats“ vor. Das Menü startet mit einem Aperitif, der ebenfalls mit Kräutern gemixt und verziert wird. Eine Portion Kräuterwissen kombiniert mit feinen Gaumenfreuden machen den Abend zu einem echten Erlebnis.

Beispiel Basilikum-Menü:

. Basilikum-Ingwer-Limonade
. Tomatenconsommé mit Basilikumklösschen
. Rückensteak vom LandZunge Schwein unter einer Basilikum-Rosa Pfeffer-Kruste, dazu Süßkartoffelpommes mit Rosenblütensalz und geschmolzene Tomaten
. Basilikum Sorbet auf Ananas-Minz-Salat im Weckgläsle

Preis: € 32,00 p. Person (inkl. Führung, Aperitif, 3-Gänge Menü)

Termine für 2020:

22. April 18:00 Uhr (Bärlauch) abgesagt
13. Mai 18:00 Uhr (Rauke) abgesagt
23. und 24. Juni 18:00 Uhr (Salbei) findet statt
15. Juli 18:00 Uhr (Lavendel) findet statt
19. August 18:00 Uhr (Basilikum)
23. September 18:00 Uhr (Minze)
07. Oktober 18:00 Uhr (Rosmarin)

Wir empfehlen eine rechtzeitige Reservierung. Jetzt reservieren

Kehraus und Aschermittwoch Spezialitäten

Kehraus- Aschermittwoch-Spezialitäten SPEISEKARTE

Der Aschermittwoch beendet die Fastnachtszeit, in der ausgelassen gefeiert wurde. Masken und Häs werden wieder weggeräumt. Ruhe und Besinnlichkeit sollen Einkehr halten. Seinen Namen erhielt der Aschermittwoch, weil Asche der Palmen vom Palmsonntag des vergangenen Jahres, am Aschermittwoch geweiht, und den Gläubigen auf Stirn od. Scheitel gestreut wird. Am Aschermittwoch wird gefastet oder Fisch gegessen, auf Fleisch soll verzichtet werden.

Auch bei uns gibt es an diesem Tag eine Aschermittwoch- Spezialitäten Speisekarte. Spätzle, Kräuterspätzle, Spätzle „Senner Art“, Blattspinat Spätzle dürfen natürlich in Oberschwaben nicht fehlen. Für diejenigen, die ihre Fastenzeit mit einem Fischgericht beginnen wollen, gibt es zum Beispiel Filet vom Seelachs oder Saiblings Filet. Schnecken und Französische Zwiebelsuppe runden das Menu ab.

Am Aschermittwoch heißt es dann: „Carne vale“ = „Fleisch, lebe wohl“